Elemente löschen

Die folgenden Tabellen gibt Auskunft darüber, welche Elemente gelöscht werden können und wer dazu berechtigt ist.

Ticket Entwurf

ElementNutzer-RolleEinschränkungenKonsequenzenWichtige Hinweise
Ticket EntwurfCode-NutzerKönnen nur Ticket-Entwürfe löschen, welche sie selbst erstellt haben.Der Ticket-Entwurf und alle zugehörigen Daten, z.B. Anhänge, werden unwiederbringlich gelöscht.

Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.

MitgliederKönnen nur Ticket-Entwürfe löschen, welche sie selbst erstellt haben.Der Ticket-Entwurf und alle zugehörigen Daten, z.B. Anhänge, werden unwiederbringlich gelöscht.

Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.

ModeratorenKeine Einschränkungen.Der Ticket-Entwurf und alle zugehörigen Daten, z.B. Anhänge, werden unwiederbringlich gelöscht.

Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.

AdministratorenKeine Einschränkungen.Der Ticket-Entwurf und alle zugehörigen Daten, z.B. Anhänge, werden unwiederbringlich gelöscht.

Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.


Ticket

ElementNutzer-RolleEinschränkungenKonsequenzenWichtige Hinweise
TicketCode-NutzerKönnen Tickets nicht löschen.

Können Tickets abbrechen, welche sie selbst erstellt haben, und nur solange diese "Offen" sind (Bild).
Der Status ändert sich auf „Abgebrochen“, aber das Ticket und alle zugehörigen Daten, z.B. Konversationen und Anhänge bleiben sichtbar.Durch das Abbrechen eines Tickets können Code-Nutzer signalisieren, dass kein Support mehr benötigt wird.


MitgliederKönnen Tickets nicht löschen.

Können Tickets abbrechen, welche in ihrer Verantwortung liegen (Bild).
Der Status ändert sich auf „Abgebrochen“, aber das Ticket und alle zugehörigen Daten, z.B. Konversationen und Anhänge bleiben sichtbar.
ModeratorenKeine Einschränkungen.Das Ticket und alle zugehörigen Daten, z.B. Konversationen und Anhänge, werden unwiederbringlich gelöscht.

Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.
Alternative: Um ein Ticket vor Code-Nutzern zu verbergen, ohne es zu löschen, können Sie einfach die Sichtbarkeit auf "Intern" ändern. Auf diese Weise können Sie die Daten im System behalten (Bild).
AdministratorenKeine Einschränkungen.Das Ticket und alle zugehörigen Daten, z.B. Konversationen und Anhänge, werden unwiederbringlich gelöscht.

Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.
Alternative: Um ein Ticket vor Code-Nutzern zu verbergen, ohne es zu löschen, können Sie einfach die Sichtbarkeit auf "Intern" ändern. Auf diese Weise können Sie die Daten im System behalten (Bild).

Video Session

ElementNutzer-RolleEinschränkungenKonsequenzenWichtige Hinweise
Video SessionCode-Nutzer

Können Video Sessions nicht löschen.

Können Video Sessions abbrechen, welche sie selbst angefragt haben und nur solange diese „Angefragt“ sind (Bild).
Der Status ändert sich auf „Abgebrochen“, aber die Video Session und alle zugehörigen Daten bleiben sichtbar.Durch das Abbrechen einer Video Session können Code-Nutzer signalisieren, dass kein Support mehr benötigt wird.


MitgliederKönnen Video Sessions nicht löschen.

Können Video Sessions abbrechen, welche in ihrer Verantwortung liegen (Bild).
Der Status ändert sich auf „Abgebrochen“, aber die Video Session und alle zugehörigen Daten bleiben sichtbar.
ModeratorenKeine Einschränkungen.Die Video Session und alle zugehörigen Daten, z.B. Screenshots und Aufzeichnungen, werden unwiederbringlich gelöscht.

Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.
Alternative: Um eine Video Session vor Code-Nutzern zu verbergen, ohne diese zu löschen, können Sie die Sichtbarkeit einfach auf "Intern" ändern. Auf diese Weise können Sie die Daten im System behalten (Bild).
AdministratorenKeine Einschränkungen.Die Video Session und alle zugehörigen Daten, z.B. Screenshots und Aufzeichnungen, werden unwiederbringlich gelöscht.

Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.
Alternative: Um eine Video Session vor Code-Nutzern zu verbergen, ohne diese zu löschen, können Sie die Sichtbarkeit einfach auf "Intern" ändern. Auf diese Weise können Sie die Daten im System behalten (Bild).

Template

ElementNutzer-RolleEinschränkungenKonsequenzenWichtige Hinweise
TemplateCode-NutzerKein Zugang zu Templates.
MitgliederKönnen Tempaltes nicht löschen.
ModeratorenKeine Einschränkungen.Das Template und alle dazugehörigen Geräte inklusive zugehöriger Daten, z.B. Tickets, Video Sessions und Anhänge, werden unwiederbringlich gelöscht.

Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.
Um ein versehentliches Löschen zu verhindern, muss vor dem Durchführen des Löschvorgangs der Name des Templates in einem Pop-up-Fenster eingegeben werden (Bild).


Alternative: Um zu verhindern, dass ein Template weiter zum Erstellen neue Geräte verwendet wird, können Sie es in das Archiv verschieben (Bild).


AdministratorenKeine Einschränkungen.Das Template und alle dazugehörigen Geräte inklusive zugehöriger Daten, z.B. Tickets, Video Sessions und Anhänge, werden unwiederbringlich gelöscht.

Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.
Um ein versehentliches Löschen zu verhindern, muss vor dem Durchführen des Löschvorgangs der Name des Templates in einem Pop-up-Fenster eingegeben werden (Bild).


Alternative: Um zu verhindern, dass ein Template weiter zum Erstellen neue Geräte verwendet wird, können Sie es in das Archiv verschieben (Bild).

Gerät

ElementNutzer-RolleEinschränkungenKonsequenzenWichtige Hinweise
GerätCode-NutzerKönnen Geräte nicht löschen.
MitgliederKönnen nur Geräte löschen, welche sie selbst erstellt haben, und nur bis zu 1 Stunde nach Erstellung.Das Gerät und alle zugehörigen Daten, z.B. Tickets, Video Sessions und Anhänge, werden unwiederbringlich gelöscht.

Wenn das Gerät mit einem Code verknüpft ist, wird der Code nun wieder verfügbar.

Wenn das Gerät mit einem Kunden verknüpft ist, wird diese Verbindung aufgehoben.

Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.
Geräte können nur aus der Backoffice-Anwendung heraus gelöscht werden.
ModeratorenKeine Einschränkungen.Das Gerät und alle zugehörigen Daten, z.B. Tickets, Video Sessions und Anhänge, werden unwiederbringlich gelöscht.

Wenn das Gerät mit einem Code verknüpft ist, wird der Code nun wieder verfügbar.

Wenn das Gerät mit einem Kunden verknüpft ist, wird diese Verbindung aufgehoben.

Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.
Geräte können nur aus der Backoffice-Anwendung heraus gelöscht werden.
AdministratorenKeine Einschränkungen.Das Gerät und alle zugehörigen Daten, z.B. Tickets, Video Sessions und Anhänge, werden unwiederbringlich gelöscht.

Wenn das Gerät mit einem Code verknüpft ist, wird der Code nun wieder verfügbar.

Wenn das Gerät mit einem Kunden verknüpft ist, wird diese Verbindung aufgehoben.

Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.
Geräte können nur aus der Backoffice-Anwendung heraus gelöscht werden.

Code

ElementNutzer-RolleEinschränkungenKonsequenzenWichtige Hinweise
CodeCode-NutzerKein Zugang.
MitgliederKönnen nur Codes löschen, welche sie selbst erstellt haben, und nur bis zu 1 Stunde nach Erstellung.Der Code wird unwiederbringlich gelöscht.

Falls der Code mit einem Gerät verknüpft ist, wird diese Verbinung getrennt. Das Gerät kann nun mit einem anderen Code verknüpft werden.

Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.
Gelöschte Codes gehen unwiederbringlich verloren. Sie können nie wieder zum Verknüpfen eines Geräts verwendet werden. Zugehörige QR-Codes werden nutzlos.

Kunden Organisationen:
Der Code verschwindet aus der Codes-Liste der Organisation des Kunden.
ModeratorenKeine Einschränkungen.Der Code wird unwiederbringlich gelöscht.

Falls der Code mit einem Gerät verknüpft ist, wird diese Verbinung getrennt. Das Gerät kann nun mit einem anderen Code verknüpft werden.

Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.
Gelöschte Codes gehen unwiederbringlich verloren. Sie können nie wieder zum Verknüpfen eines Geräts verwendet werden. Zugehörige QR-Codes werden nutzlos.

Kunden Organisationen:
Der Code verschwindet aus der Codes-Liste der Organisation des Kunden.
AdministratorenKeine Einschränkungen.Der Code wird unwiederbringlich gelöscht.

Falls der Code mit einem Gerät verknüpft ist, wird diese Verbinung getrennt. Das Gerät kann nun mit einem anderen Code verknüpft werden.

Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.
Gelöschte Codes gehen unwiederbringlich verloren. Sie können nie wieder zum Verknüpfen eines Geräts verwendet werden. Zugehörige QR-Codes werden nutzlos.

Kunden Organisationen:
Der Code verschwindet aus der Codes-Liste der Organisation des Kunden.
Kunden-Mitarbeiter
(Mitglieder, Moderatoren, Administratoren)
Können von Ihrer Organisation erstellte Codes nicht löschen.

Mitarbeiter

ElementNutzer-RolleEinschränkungenKonsequenzenWichtige Hinweise
MitarbeiterCode-NutzerKein Zugang.
MitgliederKönnen Mitarbeiter nicht löschen.
ModeratorenKönnen Mitarbeiter nicht löschen.
AdministratorenKeine Einschränkungen.Der Mitarbeiter und der zugehörige Account werden unwiederbringlich gelöscht und aus allen Verpflichtungen (z.B. einzelne Tickets) und Gruppen (z.B. Flottenmanagement, Teams etc.) entfernt.

Alle Mitarbeiter-bezogenen Daten, wie z.B. persönliche Informationen, werden aus der Organisation gelöscht.

Chats, Updates und Benachrichtigungen dieses Nutzers bleiben weiterhin sichtbar, werden jedoch anonymisiert ("Gelöschter Nutzer" (Bild)).

Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.
In jeder Organisation muss es immer mindestens einen Administrator Account geben. Der letzte kann nicht gelöscht werden.

Warnung: Wenn der Mitarbeiter in Gruppen (z.B. Flottenmanagement, Teams usw.) referenziert war, stellen Sie sicher, dass Sie einen Ersatz hinzufügen, da sonst neue Tickets oder Video Sessions möglicherweise unbemerkt bleiben.



Account

ElementNutzer-RolleEinschränkungenKonsequenzenWichtige Hinweise
AccountCode-NutzerKein Zugang.
MitgliederKönnen ausschließlich ihre eigenen Accounts löschen.Der Account inklusive Zugangsdaten und Zugangsberechtigungen zu Ihrer Organisation wird gelöscht.

Chats, Updates, Benachrichtigungen, ect. dieses Mitarbeiters bleiben sichtbar.

Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.
Um ein versehentliches Löschen zu verhindern, müssen Nutzer vor dem Durchführen des Löschvorgangs ihr Passwort in einem Pop-up-Fenster eingeben (Bild).

Der Mitarbeiter bleibt unverändert. Um einen neuen Nutzer-Account damit zu verbinden, muss eine neue Einladung verschickt werden (Bild).
ModeratorenKönnen ausschließlich ihre eigenen Accounts löschen.Der Account inklusive Zugangsdaten und Zugangsberechtigungen zu Ihrer Organisation wird gelöscht.

Chats, Updates, Benachrichtigungen, ect. dieses Mitarbeiters bleiben sichtbar.

Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.
Um ein versehentliches Löschen zu verhindern, müssen Nutzer vor dem Durchführen des Löschvorgangs ihr Passwort in einem Pop-up-Fenster eingeben (Bild).

Der Mitarbeiter bleibt unverändert. Um einen neuen Nutzer-Account damit zu verbinden, muss eine neue Einladung verschickt werden (Bild).
AdministratorenKönnen ihre eigenen Accounts löschen.

Können andere Accounts löschen indem sie deren Mitarbeiter löschen (siehe Oben).
Der Account inklusive Zugangsdaten und Zugangsberechtigungen zu Ihrer Organisation wird gelöscht.

Chats, Updates, Benachrichtigungen, ect. dieses Mitarbeiters bleiben sichtbar.

Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.
Ihre Organisation muss immer über mindestens einen Administrator-Account verfügen. Der letzte kann nicht gelöscht werden.

Um ein versehentliches Löschen zu verhindern, müssen Nutzer vor dem Durchführen des Löschvorgangs ihr Passwort in einem Pop-up-Fenster eingeben (Bild).

Der Mitarbeiter bleibt unverändert. Um einen neuen Nutzer-Account damit zu verbinden, muss eine neue Einladung verschickt werden (Bild).

Meta-Team

ElementNutzer-RolleEinschränkungenKonsequenzenWichtige Hinweise
Meta-TeamCode-NutzerKein Zugang.
MitgliederKönnen Meta-Teams nicht löschen.
ModeratorenKönnen Meta-Teams nicht löschen.
AdministratorenKeine Einschränkungen.Das Meta-Team und alle zugehörigen Teams und Kunden-Mappings werden unwiederbringlich gelöscht.

Das Meta-Team und seine Teams werden aus allen Gruppen (z.B. Flottenmanagement, Benachrichtigungen usw.) entfernt, in welchen sie referenziert sind.

Alle bestehenden Kunden-Team-Mappings mit Teams dieses Meta-Teams gehen verloren.

Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.
Aktuelle Zuweisungen bleiben bestehen!

Teammitglieder, die bereits Benachrichtigungsempfänger für bestehende Tickets oder Video Sessions sind, bleiben dies auch. Daher betrifft die Löschung des Meta-Teams nur neue Tickets und Video Sessions.

Warnung: Falls das Meta-Team in Gruppen (z.B. Flottenmanagement, Teams usw.) referenziert ist, stellen Sie sicher, dass Sie einen Ersatz hinzufügen und neue Kunden-Team-Mappings erstellen, da sonst neue Tickets oder Video Sessions möglicherweise unbemerkt bleiben.

Team

ElementNutzer-RolleEinschränkungenKonsequenzenWichtige Hinweise
TeamCode-NutzerKein Zugang.
MitgliederKönnen Teams nicht löschen.
ModeratorenKönnen Teams nicht löschen.
AdministratorenKeine Einschränkungen.Das Team wird unwiederbringlich gelöscht.

Das Team wird aus allen Gruppen (z. B. Flottenmanagement, Benachrichtigungen usw.) entfernt, in welchen es referenziert ist.

Alle bestehenden Kunden-Team-Mappings mit diesem Team gehen verloren.

Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.
Aktuelle Zuweisungen bleiben bestehen!

Teammitglieder, die bereits Benachrichtigungsempfänger für bestehende Tickets oder Video Sessions sind, bleiben dies auch. Daher betrifft die Löschung des Teams nur neue Tickets und Video Sessions.

Warnung: Falls das Team in Gruppen (z.B. Flottenmanagement, Teams usw.) referenziert ist, stellen Sie sicher, dass Sie einen Ersatz hinzufügen und neue Kunden-Team-Mappings erstellen, da sonst neue Tickets oder Video Sessions möglicherweise unbemerkt bleiben.

Kunde

ElementNutzer-RolleEinschränkungenKonsequenzenWichtige Hinweise
KundeCode-NutzerKein Zugang.
MitgliederKönnen Kunden nicht löschen.
ModeratorenKeine Einschränkungen.Privatunde:
Der Kunde wird unwiederbringlich gelöscht.

Firmenkunde:
Der Kunde und sämtliche zugehörigen Niederlassungen und Einladungen (Kunden-Mitarbeiter) werden unwiederbringlich gelöscht.

Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.

Hinweis: Alle Codes und Geräte dieses Kunden bleiben unverändert, verlieren jedoch ihre Zuordnung. Sie können nun einem anderen Kunden hinzugefügt werden.
Abhängige Organisationen*:
Die Verbindung zwischen den beiden Organisationen wird getrennt und der Kunde von Ihrer Plattform gelöscht.
Die Organisation des Kunden besteht weiterhin, verliert jedoch sämtliche Geräte, Tickets und Video Sessions, die Ihrer Organisation zugeordnet sind.

Unabhängige Organisationen:
Die Verbindung zwischen den beiden Organisationen wird getrennt und der Kunde von Ihrer Plattform gelöscht.
Die Organisation des Kunden besteht weiterhin, verliert jedoch sämtliche Geräte, Tickets und Video Sessions, die Ihrer Organisation zugeordnet sind.
Geräte, Tickets und Video Sessions, welche aus der Organisation des Kunden oder einer anderen Organisation stammen, bleiben unverändert.


*Organisationen, die selbst keine Kunden von sqanit sind, sondern nur aufgrund Ihrer Einladung auf der Plattform sind ("Verwalteter Kunde"-Einstellung aktiv).
AdministratorenKeine Einschränkungen.Privatunde:
Der Kunde wird unwiederbringlich gelöscht.

Firmenkunde:
Der Kunde und sämtliche zugehörigen Niederlassungen und Einladungen (Kunden-Mitarbeiter) werden unwiederbringlich gelöscht.

Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.

Hinweis: Alle Codes und Geräte dieses Kunden bleiben unverändert, verlieren jedoch ihre Zuordnung. Sie können nun einem anderen Kunden hinzugefügt werden.
Abhängige Organisationen*:
Die Verbindung zwischen den beiden Organisationen wird getrennt und der Kunde von Ihrer Plattform gelöscht.
Die Organisation des Kunden besteht weiterhin, verliert jedoch sämtliche Geräte, Tickets und Video Sessions, die Ihrer Organisation zugeordnet sind.

Unabhängige Organisationen:
Die Verbindung zwischen den beiden Organisationen wird getrennt und der Kunde von Ihrer Plattform gelöscht.
Die Organisation des Kunden besteht weiterhin, verliert jedoch sämtliche Geräte, Tickets und Video Sessions, die Ihrer Organisation zugeordnet sind.
Geräte, Tickets und Video Sessions, welche aus der Organisation des Kunden oder einer anderen Organisation stammen, bleiben unverändert.


*Organisationen, die selbst keine Kunden von sqanit sind, sondern nur aufgrund Ihrer Einladung auf der Plattform sind ("Verwalteter Kunde"-Einstellung aktiv).

Einladungen (Kunden-Mitarbeiter)

ElementNutzer-RolleEinschränkungenKonsequenzenWichtige Hinweise
Einladungen (Kunden-Mitarbeiter)Code-NutzerKein Zugang.
MitgliederKönnen Einladungen nicht löschen.
ModeratorenKeine Einschränkungen.Der Kunden-Mitarbeiter und der zugehörige Account werden unwiederbringlich gelöscht.

Alle Mitarbeiter-bezogenen Daten, wie z. B. persönliche Informationen, werden aus der Organisation gelöscht.

Chats, Updates und Benachrichtigungen dieses Nutzers bleiben weiterhin sichtbar, werden jedoch anonymisiert ("Gelöschter Nutzer" (Bild)).

Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.
Abhängige Organisationen*: Alle Mitarbeiter-bezogenen Daten, wie z.B. persönliche Informationen, werden aus Ihrer Organisation und der Ihres Kunden gelöscht.

Unabhängige Organisationen:
Einladungen können nicht gelöscht werden.

*Organisationen, die selbst keine Kunden von sqanit sind, sondern nur aufgrund Ihrer Einladung auf der Plattform sind ("Verwalteter Kunde"-Einstellung aktiv).

AdministratorenKeine Einschränkungen.Der Kunden-Mitarbeiter und der zugehörige Account werden unwiederbringlich gelöscht.

Alle Mitarbeiter-bezogenen Daten, wie z. B. persönliche Informationen, werden aus der Organisation gelöscht.

Chats, Updates und Benachrichtigungen dieses Nutzers bleiben weiterhin sichtbar, werden jedoch anonymisiert ("Gelöschter Nutzer" (Bild)).

Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.
Abhängige Organisationen*: Alle Mitarbeiter-bezogenen Daten, wie z.B. persönliche Informationen, werden aus Ihrer Organisation und der Ihres Kunden gelöscht.

Unabhängige Organisationen:
Einladungen können nicht gelöscht werden.

*Organisationen, die selbst keine Kunden von sqanit sind, sondern nur aufgrund Ihrer Einladung auf der Plattform sind ("Verwalteter Kunde"-Einstellung aktiv).
Kunden-Mitarbeiter (Mitglieder)Können Mitarbeiter nicht löschen.
Kunden-Mitarbeiter (Moderatoren)Können Mitarbeiter nicht löschen.
Kunden-Mitarbeiter (Administratoren)Keine Einschränkungen.Der Mitarbeiter und der zugehörige Account werden unwiederbringlich gelöscht.

Alle Mitarbeiter-bezogenen Daten, wie z. B. persönliche Informationen, werden aus Ihrer Organisation und der Ihres Kunden gelöscht.

Chats, Updates und Benachrichtigungen dieses Nutzers bleiben weiterhin sichtbar, werden jedoch anonymisiert ("Gelöschter Nutzer" (Bild)).
Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.

Kunden-Team-Mapping

Element
Nutzer-RolleEinschränkungenKonsequenzenWichtige Hinweise
Kunden-Team-MappingMitgliederKönnen Kunden-Team-Mappings nicht löschen.
ModeratorenKeine Einschränkungen.Das einzelne Kunden-Team-Mapping wird gelöscht.Aktuelle Zuweisungen bleiben bestehen!

Teammitglieder, die bereits Benachrichtigungsempfänger für bestehende Tickets oder Video Sessions sind, bleiben dies auch. Daher betrifft die Löschung des Kunden-Team-Mappings nur neue Tickets und Video Sessions.

Warnung: Falls das gelöschte Kunden-Team-Mapping nicht ersetzt wird, werden neue Tickets und Video Sessions an das Standard-Team geschickt (Bild). Falls es kein Standard-Team gibt, bleiben neue Tickets oder Video Sessions möglicherweise unbemerkt (Bild).
AdministratorenKeine Einschränkungen.Das einzelne Kunden-Team-Mapping wird gelöscht.Aktuelle Zuweisungen bleiben bestehen!

Teammitglieder, die bereits Benachrichtigungsempfänger für bestehende Tickets oder Video Sessions sind, bleiben dies auch. Daher betrifft die Löschung des Kunden-Team-Mappings nur neue Tickets und Video Sessions.

Warnung: Falls das gelöschte Kunden-Team-Mapping nicht ersetzt wird, werden neue Tickets und Video Sessions an das Standard-Team geschickt (Bild). Falls es kein Standard-Team gibt, bleiben neue Tickets oder Video Sessions möglicherweise unbemerkt (Bild).

Meine Firma

ElementNutzer-RolleEinschränkungenKonsequenzenWichtige Hinweise
Meine Firmasqanit AdministratorenKeine Einschränkungen.Ihre Organisation und sämtliche dazugehörigen Daten werden unwiederbringlich gelöscht.Muss angefragt werden.
Was this article helpful?
YesNo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

14 − 7 =