Ticketing

Zweck des Ticketing

Über diese Funktion können Code-Nutzer Ihnen Serviceanfragen übermitteln. Durch einen von Ihnen definierten Prozess werden relevante Informationen für die Problemanalyse und die Problemlösung, wie z.B. der Standort und die Kontaktdaten abgefragt. Dadurch lassen sich Wartezeiten, Rückfragen und Unklarheiten reduzieren.

Ticketing Einstellungen

Standard-Fragen im Ticket-Erstellungsablauf

In den Einstellungen können Sie festlegen, welche Standard-Fragen dem Code-Nutzer bei der Erstellung eines Tickets gestellt werden können.

Die folgenden Standard-Fragen können angewählt werden:

Ticketing
  1. Datum & Uhrzeit: Code-Nutzer können festlegen, wann die Service Anfrage gelöst werden soll.
  2. Standort: Code-Nutzer werden aufgefordert den Standort des Problems mitzuteilen.
  3. Medien Upload: Damit die Problemanalyse vereinfacht wird, können Code-Nutzer Fotos und Videos ihrer Probleme hochladen.
  4. Ticket-Ersteller: Code-Nutzer können ihren Namen hinterlassen.
  5. Benachrichtigungen: Code-Nutzer können angeben, ob und wie sie über Status-Änderungen an ihrem Ticket informiert werden möchten.

Hinweis: Wenn eine Standard-Frage nicht angewählt ist, wird diese weder im Standard- noch in selbst angelegten Ticket-Erstellungsabläufen angezeigt.

Einstellungen vornehmen

  1. Wählen Sie im Seitenmenü TEMPLATES aus.
  2. Wählen Sie ein Template aus welches Sie bearbeiten möchten.
  3. Wählen Sie den Tab Module.
  4. Wählen Sie Ticketing aus dem Seitenmenü.
  5. Sie können nun die Standard-Fragen an- oder abwählen.
Ticketing settinsg edit DE

Submodule editieren

Mittels der Submodule können Sie Ihren Ticketing Prozess individualisieren.

  1. Wählen Sie im Seitenmenü TEMPLATES aus.
  2. Wählen Sie ein Template aus welches Sie bearbeiten möchten.
  3. Wählen Sie den Tab Module.
  4. Wählen Sie Ticketing aus dem Seitenmenü.
  5. Nutzen Sie die Toggle-Buttons, um Ticketing Submodule zu aktivieren und deaktivieren.
Ticketing submodules DE

Erfahren Sie mehr über die Submodule unter den folgenden Links:

Was this article helpful?
YesNo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

2 × drei =